Hochtourenversuch auf den Gabler 3263

Wie immer startete der harte Kern am Freitag um 5 Uhr morgens in Deggendorf. Auf zwei Autos verteilt, machten sich Uschi, Karin, Sabine, Erich, Tom und Sigi auf den Weg ins Zillertal.


Voller Eifer wollten wir gleich los, bis sich ein kleines „Problem“  ergab. Erichs Schuhe wollten wohl die Heimat nicht verlassen…..aber welches Glück, Sigi hat zufällig ein zweites Paar Schuhe dabei.  Und was macht das schon einem erfahrenen Bergsteiger? Kurzerhand werden Sigis Schuhe einfach mit Einlegesohle und Socken ausgestopft und los geht’s mit der 6-köpfigen Truppe.


Entlang am Wasser-  der Leitenkammerklamm -  konnten wir immer wieder Aussichtspunkte der Wasserfälle genießen. Nach ca. einer dreiviertelten Stunde erreichten wir unsere erste Alm. Die Trisslalm – und Milka Alm des Jahres 2015. Wir wurden zwar enttäuscht, dass es keine lila Kuh gab, dafür konnten wir uns für den restlichen Tag gut stärken, bevor wir uns auf dem Weg durch das wildromantische Wildgerlostal und entlang zahlreicher Wasserfälle, zur Zittauer Hütte machten.


In der Hütte angekommen, sangen wir erstmal ein Happy Birthday für unsere Bine und hofften, dass das Wetter endlich etwas aufreißt. Mit Witzen, bis die Tränen kullerten, verbrachten wir die ersten Stunden auf der Hütte. Schließlich machten wir uns trotz schlechter Sicht noch auf einen kleinen „Sparziergang“, der dann nach ein paar Irrwegen auf dem Gipfel des Roszkopfes 2844m endete. Eine Aussicht war leider auch unserem Geburtstagskind nicht vergönnt. Und so eierten wir im verschneiten Blockgelände wieder zur Hütte zurück.


Dort konnten wir Judith, Obi und „Erichs Schuhe“ begrüßen. Immer noch fehlten leider Regina und Stefan, von denen wir leider noch nichts gehört hatten. Die Zeit verging und schließlich wurden alle – einschließlich der Hüttenwirtin - schon unruhig, da unsere Fehlenden immer noch nichts hören liesen. Endlich ein Anruf, dass sie kurz unter der Hütte sind, aber die Sicht wegen Schneefall so schlecht ist, dass sie vom Weg abgekommen waren . Unsere Männer und Jungs aus der Küche machten sich sofort auf dem Weg um die beiden zu suchen. Es waren alle sehr erleichtert, als wir die beiden schließlich wohlgesonnen um 22.15 Uhr in unserer Runde begrüßen konnten.


Den Schnaps hatten sich die beiden -und natürlich auch der Rest- redlich verdient.


Leider meldete der Wetterbericht für Samstag nichts besseres, sodass entschieden wurde, das Highlight unserer Tour „Hochtour zum Gabler“ auf Sonntag und hoffentlich besseres Wetter zu verschieben.


Somit stand am nächsten Vormittag erstmal Theorieunterricht an. Da das Wetter sich immer noch von der schlechten Seite zeigte, aber das Warten auf der Hütte auch schon zu ermüdend  auf uns wirkte, erkundete die Hälfte den Weg bis Gletscherbeginn und der Rest führte die Tour der anderen vom Vortag durch.


Am Abend hieß es wieder Wetterbericht prüfen.  Leider immer noch nicht sehr positiv für die doch nicht ganz einfache Tour zum Gabler. Schließlich entschieden wir uns dafür, dass Sigi um 5 Uhr morgens die Lage prüft und bei guter Wetterlage alle Schlafmützen aus dem Bett schmeißt.  Aber leider war uns diese Tour einfach nicht vergönnt. Das Wetter war nicht wirklich besser zum Vortag und auch Sigi konnte sich wieder aufs Ohr legen.


Auch ohne Gipfelglück war es ein gelungenes Wochenende und die Truppe war sich einig, die Tour wird im nächsten Jahr wiederholt!

 

Text: Pledl Karin

 

1 Rauschende Wa...
1 Rauschende Wasser 1 Rauschende Wasser
2 Ein Hoch auf ...
2 Ein Hoch auf Biene 2 Ein Hoch auf Biene
3 eisiger Rozsk...
3 eisiger Rozskopf 3 eisiger Rozskopf
4 Ende Juli
4 Ende Juli 4 Ende Juli
5 Theorie im Ke...
5 Theorie im Keller 5 Theorie im Keller
6 Ausbildung
6 Ausbildung 6 Ausbildung
7 Bergsteiger b...
7 Bergsteiger bei Nebel 7 Bergsteiger bei Nebel
8 Weg zum Roszk...
8 Weg zum Roszkopf 8 Weg zum Roszkopf
9 White out am ...
9 White out am Gletscher 9 White out am Gletscher
10 Zittauer Htt...
10 Zittauer Htte 10 Zittauer Htte
11 gemtlicher H...
11 gemtlicher Httenabend 11 gemtlicher Httenabend
12 Unsere Mdls
12 Unsere Mdls 12 Unsere Mdls
13 Warten auf E...
13 Warten auf Essen 13 Warten auf Essen
14 Bauern- Tequ...
14 Bauern- Tequila 14 Bauern- Tequila
15 Die Znftigen
15 Die Znftigen 15 Die Znftigen
16 beim Abstieg
16 beim Abstieg 16 beim Abstieg